Sie wissen, gerade zeigen wir in der neuen Ausstellung Arbeiten in URUSHI-Lack, für den ganz im Besonderen der Einsatz von Zeit und Können entscheidend ist: sind doch die 30 bis über 100 Schichten Lack auf einem Objekt  weniger als 1 MM dünn und jede Schicht braucht mindestens 1 Tag Aushärtezeit im Klimaschrank, bevor sie ploliert oder geschliffen und dann erst mit einer weiteren Schicht überfangen werden kann.

Kaum eröffnet, landet mir das neue ART AUREA -Heft auf dem Schreibtisch, welches sich in dieser Ausgabe besonders mit der Perspektive der Handwerkskunst im 21. Jahrhundert beschäftigt…

Darin wird eine weitere neue Ausstellung besprochen und das möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:

„Besondere Wertschätzung für Gestaltung

Qualität braucht Zeit.
Unter diesem Motto begann vor über 25 Jahren die Bewegung SLOW FOOD – gedacht als Gegenentwurf zu Fast Food und all seinen negativen Begleiterscheinungen.
Die Ausstellung SLOWCRAFT in der Reihe Ein()sichten des Design Center Stuttgart greift das Motto der Slow-Food-Bewegung auf.
Den Kuratoren Martina Dempf und Rene Lang geht es um eine neue Wertschätzung für künstlerische Handarbeit,
Wer hochwertige und nachhaltige Produkte selbst herstellt, ist mit dem aufwändigen Zeitfaktor des Entwicklungs- und Herstellungsprozesses befaßt.
Dies schließt auch die Suche nach den richtigen Konzepten, Ideen und Materialien mit ein, sowie die Hingabe des Künstlers an sein Werk.
Bevor ein Künstler oder Designer überhaupt an die Herstellung denken kann, sind jahrelange Ausbildung sowie ein hohes Maß an Kreativität, Fachkenntnis, Erfahrung und jahrelange Übung nötig.
Die Ausstellung SLOWCRAFT mit zehn ausgewählten GestalterInnen aus dem Textil- und Schmuckbereich zeigt hochwertige und nachhaltige Lösungen, die das Publikum zum nachdenken anregen soll“

Sie als Leser meines BLOGs über Kunsthandwerk wissen, das gerade dieses Thema der Wertschätzung von künstlerischer Handarbeit für uns Galeristen des Kunsthandwerk grundlegendes Thema ist und bleibt.
So lege ich Ihnen erneut die Erfahrung guten Kunsthandwerks im Gegensatz zu Massenwaren, diese Ausstellung und das neue ART AUREA Heft (www.artaurea.com) ans Herz.
!!

Infos zur Ausstellung:
12.06. bis 24.07. 2014
Design Center Stuttgart
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
www.design-center.de