SUCHEN, FINDEN, KAUFEN: die Objekte
FRANK MEURER         Glasgestaltung

Neben mehrfarbigen Halbschalen in Überfangtechnik beschäftigen den experimentierfreudigen Glasgestalter in letzter Zeit die Fragen von Masse und Leichtigkeit,
Optik und Graphik an ein und demselben Objekt: seine Graalschalen.


Zurück
Frank Meurer Frank Meurer Frank Meurer Frank Meurer
Frank Meurer Frank Meurer

Die Faszination der Graalobjekte ergibt sich aus der Mehrschichtentechnik von Glasschicht, Bleistiftzeichung oder graphischen Farbgestaltung einer Schalenoberfläche und mindestens einer weiteren Glasschicht.
Die schwergewichtigen Objekte erlangen durch diese Gestaltung und durch einen schrägen Anschliff Dimensionen von Leichtigkeit und irritierender Optik.

Auszeichnungen
New Glass Review 26/ 2005
3. Preis des TGK Wettbewerbs "Vorsicht Glas"
3. Preis "Bochumer Designpreis 2009"
2. Preis "Immenhäuser Glaspreis 2009"

Arbeiten in öffentlichen Sammungen
M K G Hamburg
Ernsting Stiftung
Glasmuseum Lauscha
Glasmuseum Schloß Holdenstedt
Glasmuseum Ebeltoft/ Dänemark
Bochumer Design e.v.

PREISINFORMATIONEN

Mehrschichtige Schale, 3 Schichten, Ø 16cm
Preis je nach Schichtenanzahl

Graalschale, „Samen“, Ø 14cm

Graalschale, „Blaue Kreise“, Ø 13cm

Graalschale, „Schwarz-Weiß“, Ø 15cm
alle Graalschalen zwischen 590,-- und 800,--,
je nach künstlerischem Aufwand;

Halbschale, Ø 11cm Farbe innen/außen:  
schwarz/weiß, weiß/schwarz u. versch. Farben

Halbschale, Ø 12cm,  Außen sandgestrahlt,
Innen Pastell: rosa, violett, blau, grün   

Kerzenleuchter, Kreisschnitt, 11cm hoch
versch, Farben   

Sandschale, Außen rauh angeschmolzen,
Innen: grün, blau, rot, rotbraun   

 













120,--


120,--


89,--


120,--
 

OBJEKT KAUFEN?

So können Sie bestellen:

Da es sich bei der Auswahl des CRAFTkontor ausschließlich um Kleinserien oder Unikat/Einzelstücke handelt,
wenden Sie sich bitte bei Interesse direkt an:

 

Tel.Nr. 0228 – 52880152

E-Mail: ap@craftkontor.com

 

Oder wir sehen uns in der Galerie (Lageplan).

 

HERZLICH WILLkommen!

 

 

 


© Fotocopyright der jeweiligen Künstler und Annegret Portsteffen