Im vergangenen Jahr konnte ich Ihnen noch als Galerie-Ausstellerin
eine aktuelle Berichterstattung von der wunderbaren internationalen Messe für Angewandte Kunst und Design EUNIQUE in Karlsruhe geben.
Dieses Jahr werde ich als Gast erneut nach Karlsruhe reisen und freue mich wieder auf tolle Neuentdeckungen und Gespräche mit liebgewordenen Gestaltern, deren Objekte immer wieder oder neu im CRAFTkontor gezeigt werden.

EUNIQUE_2012__257

Die Publikumsmesse trumpft in ihrem fünften Jahr gleich mit
mehreren Highlights, hierunter insbesondere mit der Sonderschau
JUST GLASS und dem diesjährigen Gastland Niederlande.

Mit den Auswahlkriterien Spitzenqualität, gestalterische Perfektion,
Individualität, brillante, neue Gestaltungsideen, Material-Innovationen,
Nachhaltigkeit und Hochwertigkeit bietet die EUNIQUE eine
außergewöhnliche Präsentations-und Verkaufsplattform für Gestalter
und ihre Kunden.

Über 350 Einzelaussteller, Ateliers, Manufakturen, Design-Labels,
Galerien, Hochschulen, Newcomer und Talente aus 20 Nationen
zeigen und verkaufen vom 7. bis 9. Juni 2013 in der Messe Karlsruhe
ihre innovativen Unikate, Prototypen und Kleinserien – darunter auch
einige bereits Designpreis-prämierte Kreationen.

Mit JUST GLASS steht bei der fünften EUNIQUE ein archaisches wie
innovatives Gestaltungsmaterial im Fokus.
Kuratiert vom renommierten Experten Dr. Sven Hauschke,
Leiter des Europäischen Museums für Modernes Glas in Rödental bei Coburg,
zeigt die Sonderschau eine einzigartige Auswahl vollendet gestalteter Glasobjekte
und Glasskulpturen v on 20 Glaskünstlerinnen und -künstlern,
darunter auch fünf Aussteller der EUNIQUE 2013, die auch den Kennern des
CRAFTkontor alte Bekannte sind:
CORNELIUS REER,
FRANKMEURER und
MICHAEL SCHWARZMÜLLER.

Dass die Grande Dame des internationalen Glaskunst-
Spitzensegmentes, Ann Wolff, für die EUNIQUE gewonnen werden
konnte, ist für die EUNIQUE eine besondere Auszeichnung, finden sich
ihre Werke doch in an allen großen Kunstsammlungen der Welt, wie
dem Hokkaido Museum of Modern Art in Japan, dem Museum of
Modern Art in New York, dem Victoria and Albert Museum in London,
dem Museum Bellerive in Zürich oder dem Musée des Arts décoratifs
in Paris.

Tradition hat bei der EUNIQUE inzwischen die Sonderpräsentation
eines europäischen Partnerlandes. Nach Belgien und Finnland steht
2013 das Gastland Niederlande im Fokus.
14 Aussteller aus dem Designland der ungewöhnlichen Materialien und Formgebungen
zeigen auf faszinierende Weise, weshalb sich das „Dutch Design“ in
nur wenigen Jahren weltweit zu einem anerkannten Markenzeichen
entwickelt hat. Mit überraschenden Ideen und einem
außergewöhnlichen Qualitätsbewusstsein loten die niederländischen
Gestalter eindrücklich die Balance zwischen Tradition und Innovation
aus oder brechen mit provokativer gestalterischer Kraft so manches
Material-Gesetz, um neue Positionen zu wagen und zu etablieren.
Eine eigens für die EUNIQUE zusammengestellte Auswahl an
Designprodukten, die 2012 mit den „Dutch Design Awards“
ausgezeichnet wurden, wird den Besuchern einen konzentrierten Blick
auf die aktuelle niederländische Design-Entwicklung bieten, unter
anderem aus den Bereichen Interieur, Grafik und Architektur sowie
Mode. (Quelle: zum Teil Pressetext de eunique 2013)

Ich empfehle mindestens einen Tagesausflug nach Karlsruhe –
die Messe ist eine Wundertüte…

EUNIQUE 2013
Internationale Messe für Angewandte Kunst und Design
07. bis 09. Juni 2013,
Messe Karlsruhe,
Messeallee 1,
76287 RHEINSTETTEN

ÖFFNUNGSZEITEN:
Fr. – So. täglich von 11 bis 19 Uhr,
Tageskarte 15 Euro (ermäßigt 12,–)

www.eunique.eu