AUSSTELLUNGSARCHIV
zurück zum Archiv wunderkammer 10. Februar bis 3. Mai 2011
Elli Saarinkibig Sarah Thirwell heike Roesner Hiwata Seifert Marion Heilig jutta tutzauer
Frank schillo doris degen Christell Messing Sybille Homann sybille homann thomas manz

Up, up, not away...                         Upcycling -  Das 2. Leben der Dinge...

Recycling ist, wenn aus gebrauchtem Material etwas Neues entsteht.
Upcycling ist, wenn aus gebrauchtem Material etwas Neues, Wertvolleres entsteht!

Kreative und kunstvolle Ideen, Humor oder philosophische Aussagen, persönliche Nostalgie oder erlebte Geschichte(n) machen Upcycling-Artikel so außergewöhnlich.

Im Mittelpunkt der Präsentation „Upcycling – Das 2. Leben der Dinge“
stehen Objekte dieses Kontextes.
Sie sind aus wieder verwendeten Materialien, die kraft künstlerischer Gestaltung einer neuen Form und einem neuen Zweck zugeführt werden.

Das Thema ist aktuell in unserer Wegwerfgesellschaft - 
Nachhaltigkeit mit Witz und Verstand:
Finden, sammeln und mit intelligenten Ideen einer neuen, oft Aufsehen erregenden Nutzung zuführen...Dinge gegen den Strich bürsten, auf den Kopf stellen, umstülpen, unsere Wahrnehmung herausfordern...

UPCYCLING, die 1. Jahresausstellung 2011 im CRAFTkontor
ab Donnerstag, 10. Februar 11.00 Uhr


Die Ausstellung  zeigt Arbeiten von
  • Sybille Homann: es waren mal Flaschen ...;
  • Hiawatha Seiffert: wenn wir wüßten, wie dekorativ Fahrradketten sind;
  • Marion Heilig: Schmuck statt Tomatensuppe;
  • Heike Roesner: schöne Papierreste nicht in die blaue Tonne;
  • Heidi Kuhn: Fundstücke an die Wand;
  • Heidi Saul: die ENTER-Taste schmückt auch den Finger;
  • Jutta Tutzauer: Vintage ist in: Porzellan-Etageren;
  • Elli Saarinki: Finnland: nicht malen, tragen ist die Devise;
  • Sarah Thirwell: England: der Joghurtbecher und das Holz;
  • Christel Messing: schmückende Fundstücke;
  • Frank Schillo: aus dem Kinderzimmer auf die Dose;
  • Thomas Manz: Papper la Papp, Verpackungen;
  • Kathrin Lüthjohann: Quaste und Pinsel skulptural;
  • Doris Deger: die ZEIT buchstabiert...

© Fotocopyright der jeweiligen Künstler und Annegret Portsteffen