AUSSTELLUNGSARCHIV
zurück zum Archiv Federleicht und bleischwer 25. Februar bis 15. Mai 2010
Gudrun Arp Annette zey Lindie Dourthe Ruprecht Holsten Sabine Lang Unk Kraus
helena leba tomasi tomasi Julia Lodes marion heilig isensee

FEDERLEICHT und BLEISCHWER

Sind wir nicht alle schon einmal auf die Frage hereingefallen, was schwerer wiegt:
1kg Federn oder 1kg Stahl ?

Dimensionen verunsichern, Maße können irritieren: massiv – klein – schwer/ luftig – groß – leicht...

Was, wenn Schmuck (fast) nur aus Luft und Liebe besteht?
Was, wenn Stahl aufgepustet werden kann oder man mit Draht
„im lockeren Strich“ zeichnet?

Mit diesen Fragen heben zeitgenössische Schmuckgestalter/innen ab und vererden sich Schmiede und Metallbildhauer/innen.

Leicht tragbar oder fast nicht mehr zu stemmen – urteilen Sie selbst:

Herzliche Einladung zur ersten Ausstellung 2010:
ab Donnerstag, 25. Februar bis 15. Mai 2010

Es erwarten Sie:

  • apartes Federkollier von Gudrun Arp;
  • puristische Stahlschalen von Ruprecht Holsten;
  • Blüten-Folien-Kolliers von Unk Kraus;
  • Gold und Platin-PVC Wickelamreife von Marion Heilig;
  • aparte Federkolliers von Gudrun Arp;
  • luftige Schmuckbläschenketten von Sabine Lang;
  • Frühlingsanstecker von Lyndie Dourthe/Paris;
  • federleichte Schals von Ulrike Isensee;
  • die bewunderten Pergamentkolliers von Hilde Janich
  • und Drahtpaintings und Schalen von Henriette Tomasi.
 

© Fotocopyright der jeweiligen Künstler und Annegret Portsteffen